Umgebungsvariablen mit Shell-Script setzen

Mit folgendem Shell Script können Umgebungsvariablen bequem gesetzt werden und stehen in selbiger Shell(session) zur Verfügung.

#!/bin/bash
# Script env.sh ausführbar machen mit chmod +x
# und der Shell aufrufen mit
# . enh.sh
# Auf den '.' und das Leerzeichen achten. Damit werden die gesetzten Umgebungsvariablen in derselben Shell verfügbar gemacht

export foo='Hello'

Das Script ausführen und prüfen, ob die Variable korrekt gesetzt worden ist:

$ . env
$ echo $foo
Hello


Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.